Weitere Infos

Kontakt

Achtung: Ab 27. Februar finden alle Kurse und Veranstaltungen in der Viktoriastraße 3b am Hauptbahnhof statt! 

Adresse: Hep Cat Club GmbH, Viktoriastraße 3b, 86150 Augsburg

Mail: info@hepcatclub.com

Mobil: 0170 5223290 (Wir rufen zurück.)

Social Media: Newsletter // Facebook // Instagram

Kontodaten

Kontoinhaber: Thomas Bachmann
Bankinstitut: Hypovereinsbank
IBAN DE49700202700085125877
Swift (BIC) HYVEDEMMXXX

Alle Kurse im Überblick

Anmelden kannst du dich zu allen Stunden über unser Online-Formular auf der Seite der jeweiligen Sparte. Wir helfen auch gerne bei der Anmeldung und beraten dich zu allen Kursangeboten. 

Ausgeh-Kalender

Die wöchentliche Tanzparty in Augsburg! Ab 20 Uhr, Eintritt frei! 

Übungsabend für West Coast Swing, 21.15 - 22.30 Uhr, Eintritt frei! 

Übungsabend für Lindy Hop, Balboa, Shag und Boogie Woogie, 20.30 - 22 Uhr, Eintritt frei! 

Justin ist viel unterwegs und legt bei zahlreichen Social Events und Turnieren auf. Der europaweit beliebteste DJ für West Coast Swing ist bei uns zu Gast und wird ein Set für euch auflegen. Wir freuen uns einen so hochkarätigen DJ in unserem Studio begrüßen zu dürfen. West Coast Swing pur!
Eintritt: 5 Euro

Die Augsburger Swing-Tanzszene heißt alle neuen Tänzer und Einsteiger willkommen! Schwerpunkt Lindy Hop! Los geht's um 20.45 Uhr, Eintritt frei. Ebenfalls um 20.45 Uhr, gibt es einen halbstündigen kostenlosen Schnupperkurs für Freunde und Bekannte im Nebenraum!

Die erste Rockin’ 50’s Party mit feinster Musik für Boogie Woogie, Rock’n’Roll und Lindy Hop im neuen Hep Cat Club direkt an Gleis 1 vom Augsburger Hauptbahnhof. Dieses Mal mit Live-Musik von den Blue Boogie Boys, einer neuen Augsburger Formation, die sich speziell gebildet hat um für Tänzer zu spielen. Die Blue Boogie Boys sind eine 50’s Rock’n’ Roll Tanzkapelle. Der Boogie ist Programm und die Musiker haben viel Erfahrung in der Rock’n’Roll und Swingszene. Mit Hank und Ace von den CADCATZ und Günther Steiniger vom MYSTERY HOT CLUB QUINTETT sind hier echte Profis für das Tanzbein am Werk. Rock’n’Roll Hits von Ricky Nelson, Carl Perkins, Gene Vincent, Chuck Berry und vielen anderen!

In Zukunft finden Rockin’ 50’s Partys im Hep Cat Club an jedem 3. Freitag im Monat statt. (Ausnahme April: Wegen Karfreitag ist die Party erst am 26.04.)

Einlass: 20.00 Uhr, Eintritt: Zahl so viel du kannst

Der Hep Cat Club ist nicht über das HELIO-Center zugänglich, es gibt einen eigenen Eingang direkt an Gleis zwischen Bahnhofsgebäude und Helios-Center.

Jeden 4-ten Freitag im Monat ist Balboa-Party im Hep Cat Club. Los geht's um 20.45 Uhr. Der übliche Swing-Übungsabend am Freitag wird in den Nebenraum verlegt. 

Dieses Mal mit Slow-Balboa&Blues-Special! :) Ab 23.30 Uhr gibt es Musik für Slow-Balboa und Blues.

An diesem Wochenende findet unser Trainingslager mit Thomas und Verena im Hep Cat Club statt. Am Samstagabend laden wir alle herzlich auf unsere West Coast Swing Party ein. 5 Euro Eintritt.

Die monatliche Blues-Tanzparty in Augsburg! Getanzt wird jeweils ab 20 Uhr im Le Coq in der Weißen Gasse 8, 86150 Augsburg. Eintritt frei.

Tagsüber gibt es Shag-Workshops mit Fanny & Domen aus München für Einsteiger und Aufsteiger (Anmeldung unter www.hepcatclub.com -> "Vintage Swing" -> "Shag"). Ab 20 Uhr wird's dann heiß, bei der ersten Shag-Party im Hep Cat Club. Eintritt: 5 Euro

Unser üblicher Tanztee mit Schnupperkurs und großer Tanzfläche ist zwar erst am Sonntag, den 07.04., aber diese Veranstaltung ist vielleicht auch interessant für euch. Ob es eine Tanzfläche geben wird, wissen wir nicht. Los geht's um 14.30 Uhr.

Even though Swingwagon has been constructed in 2014 using relatively modern materials and components, its structure is very traditional. It is based on the original blueprints used between 1900 and 1950 by swing engineers in the United States of America and France. The seemingly outdated idea happened to create a supply that has been almost immediately confronted with enthusiasm and demand since Swingwagon's first passengers appeared to be the group of people having a crush on old-fashioned and godforsaken inventions of the past ages. Candid passion they spread all over the compartments of the wagon helped to determine the placement of the future railway-track. The Golden Age was just about to have its renaissance.
Once the track construction was completed and Swingwagon had landed, its great journey began. For the last four years it has traveled almost the whole Austria, very often visiting the neighbouring Slovenia, Switzerland and Italy, always having its wagon-house-band entertain the local communities so similar to the very first passengers.

Swingwagon found its purpose in delivering the entertaining tastes and aromas of the precious era and will stay on the track leading to all the people ready to sustain the fire of its renaissance.

Nikola Vukovic - trumpet
Piotr Lipowicz - guitar
Tin Dzaferovic - double bass, vocals
David Dresler - drums, vocals

Einlass: 20.45 Uhr, Beginn 21.30 Uhr

Unser schöner Tanz-Tee im Café Himmelgrün geht in die nächste Runde. Dieses Mal mit Swing de Paris. Los geht's um 14 Uhr mit einem Swing-Schnupperkurs, d.h. in der Bandpause kann jetzt auch getanzt werden. Und wie immer sind Spenden in den Hut erwünscht. Wir empfehlen ca. 10 Euro pro Person. Sehr zu empfehlen sind auch die Mittagskarte und die Kuchen. 

Am 19. April entfällt die 50's Party wegen Karfreitag. Ausweichtermin ist der 26. April.

Jeden 4.ten Freitag im Monat ist Balboa-Party im Hep Cat Club. Dieses Mal wird auch die 50's Party wegen Karfreitag am 19.4. auf den 4-ten Freitag verlegt und es wird mit dem Swing-Übungsabend insgesamt 3 Tanzflächen geben. Los geht's um 20.45 Uhr, Eintritt frei. Der übliche Swing-Übungsabend am Freitag wird in den Nebenraum verlegt.

Jeden 3.ten Freitag im Monat ist Rockin' 50's - Party mit feinster Musik für Boogie Woogie, Rock'n'Roll und Lindy Hop im Hep Cat Club. Los geht's um 20.45 Uhr, Eintritt frei. Der übliche Swing-Übungsabend am Freitag wird in den Nebenraum verlegt.

Jeden 4.ten Freitag im Monat ist Balboa-Party im Hep Cat Club. Los geht's um 20.45 Uhr, Eintritt frei. Der übliche Swing-Übungsabend am Freitag wird in den Nebenraum verlegt.

Jeden 3.ten Freitag im Monat ist Rockin' 50's - Party mit feinster Musik für Boogie Woogie, Rock'n'Roll und Lindy Hop im Hep Cat Club. Los geht's um 20.45 Uhr, Eintritt frei. Der übliche Swing-Übungsabend am Freitag wird in den Nebenraum verlegt.

Jeden 4.ten Freitag im Monat ist Balboa-Party im Hep Cat Club. Los geht's um 20.45 Uhr, Eintritt frei. Der übliche Swing-Übungsabend am Freitag wird in den Nebenraum verlegt.

Jeden 3.ten Freitag im Monat ist Rockin' 50's - Party mit feinster Musik für Boogie Woogie, Rock'n'Roll und Lindy Hop im Hep Cat Club. Los geht's um 20.45 Uhr, Eintritt frei. Der übliche Swing-Übungsabend am Freitag wird in den Nebenraum verlegt.

Jeden 4.ten Freitag im Monat ist Balboa-Party im Hep Cat Club. Los geht's um 20.45 Uhr, Eintritt frei. Der übliche Swing-Übungsabend am Freitag wird in den Nebenraum verlegt.

Häufig gestellte Fragen...

Unsere Kurse finden in der Viktoriastraße 3b, 86150 Augsburg statt. Der Eingang befindet sich nicht im Helio selbst, sondern direkt am Gleis 1, im Durchgang zwischen Hauptbahnhofsgebäude und Helio. 

Du kannst einfach unser Online-Formular für die Anmeldung verwenden, indem du bei deinem Wunschkurs auf „Infos & Anmeldung“ klickst.

Einen Überblick über unser Preissystem findest du hier: Preise im Hep Cat Club und der Clubvertrag.

Privatstunden sind für jeden interessant, der gerne in seinem eigenen Tempo lernen möchte, oder spezielle Wünsche an den Unterricht hat. 60 Minuten kosten bei einem Tanzlehrer 60 Euro, bei Thomas oder Verena sind es 75 Euro. Wir bieten auf Anfrage auch vergünstige Privatstundenpakete. Für Anfänger bieten wir ein Package an: In 5 Privatstunden für 250 Euro (für ein Tanzpaar) lernst du das Level 1 Programm deines gewünschten Tanzes und kannst - bei tänzerischer Eignung - direkt in die Level 2 Kurse wechseln. 

Für Specials wie Privatgruppen, Junggesellinnenabschiede, Firmenenfeiern und Shows wende dich gerne persönlich an uns für ein individuelles Angebot. 

Unsere Paartänze beginnen in der Regel alle acht Wochen. In den Solokursen ist der Einstieg jederzeit möglich. Bitte melde dich zu allen unseren Kursen im Vorfeld an. Das ist vor allem für unsere Solodamen wichtig: Je früher ihr euch anmeldet, desto eher kommt ihr von der Warteliste. Denn: Wir sind sehr bemüht um ein ausgeglichenes Follower-Leader-Verhältnis (also zwischen Führenden und Folgenden, meist Damen und Herren) in den Kursen. 

Bei uns kann man sich auch einzeln zu den Kursen anmelden. Einzelanmeldungen kommen zunächst auf eine Warteliste, bis sich eine weitere Einzelperson in der anderen Rolle (Leader oder Follower) anmeldet. Deinen Tanzpartner darfst du natürlich trotzdem mitbringen, und gerade einzelne Leader (Herren) sind immer gesucht! In den meisten unserer Kurse finden regelmäßige Wechsel des Partners statt, damit unsere Schüler auch mit anderen Leuten üben und tanzen können. Das ist einer der Gründe, warum unsere Schüler auffallend gute Tänzer werden und weshalb du bei uns in kurzer Zeit viele neue Freundschaften schließen kannst.

Achtung: Durch dieses System kann es passieren, dass es nicht immer exakt aufgeht, da wir insbesondere spontane Abmeldungen nach Kursstart nicht mehr in der Hand haben. Manchmal muss man daher eine Tanzrunde aussetzen, bevor man weitertanzen kann. Das klappt in der Praxis sehr gut und dieses System hat sich über Jahre bewährt.

Solltest du lieber nur mit deinem eigenen Partner tanzen möchten, dann sind unsere Pärchenkurs für dich interessant. Du findest sie in der Sparte "Specials". 

Unsere Schüler sind für gewöhnlich zwischen 19 und 75 Jahre alt, aufgeschlossen und herzlich im Umgang mit Neulingen der Tanzszene. Bei uns ist wirklich jeder willkommen!

In den Solo-Stunden und bei Yoga ist das kein Problem. Eine Drop-In-Stunde kostet 15 Euro und ist über das Online-System buchbar. Du musst dich somit unbedingt zu deiner Schnupperstunde anmelden! Bei den Paartanz-Einsteigerkursen geht das Schnuppern in der ersten Stunde nicht. Wir müssen zur Planung wissen, wie viele Teilnehmer in den Kursen sind und ob die Mindest-Teilnehmerzahl erreicht wird. Wenn ihr schnuppern wollt, dann schaut am besten mal auf einer unserer vielen Veranstaltungen vorbei. Für Lindy Hop gibt es auch alle 2 Monate bei der Welcome Swing Party einen kostenlosen Schnupperkurs. 

Hauptsache, bequem und du fühlst dich wohl! Die meisten unserer Schüler tragen für die Paartänze Jeans und T-Shirt, dazu flache Schuhe oder Schuhe mit nur leichtem Absatz und möglichst nicht zu stumpfer Sohle, damit du für den Anfang einigermaßen gut drehen kannst. Fürs Yoga und die Solostunden sind Sportklamotten (für die Füße: Socken oder barfuß, beim Burlesque und Vintage Jazz auch Tanzschuhe, bitte mit keinem oder nur mit kleinem Absatz, maximal 3 cm) die richtige Wahl! 

Leider nicht. Um unseren Schülern eine angenehme und sichere Atmosphäre zu bieten, dulden wir keine Zuschauer während der Kurse – das gilt auch für den Barbereich! Außerdem weißt du ohnehin erst, ob es dir bei uns gefällt, wenn du aktiv am Unterricht teilnimmst.

Wenn du erst mal zuschauen möchtest, dann empfehlen wir dir, zu einer Party zu kommen oder bei einem Showauftritt vorbeizuschauen oder mal das Internet nach Videos zu durchforsten – Informationen und Termine geben wir dir immer gerne.

Grundsätzlich empfehlen wir daher, dass du die öffentlichen Verkehrsmittel benutzt. 

Wenn du doch mit dem Auto kommst, dann kannst du ganz bequem im Parkhause des Helio parken. Am Sonntag kann man für 1,50 Euro ganztags im Parkhaus im Bleigässchen in der Innenstadt parken. Einen guten Überblick gibt folgende Website: www.innenstadt-augsburg.de

Kostenlos kann man auch auf dem „Park & Ride“-Platz auf dem Plärrergelände parken. Von dort sind es mit der Straßenbahn nur ca. fünf bis zehn Minuten, zu Fuß braucht man 15 bis 20 Minuten bis zum Studio.

Spaß und gute Laune reichen zunächst völlig aus! Im Laufe der Zeit wirst du für das Tanzen vielleicht spezielle Tanzschuhe oder für das Yoga deine eigene Matte oder Hilfsmittel haben wollen; dann beraten wir dich gerne und geben Tipps. Bei längeren Trainingseinheiten ist ein zweites T-Shirt nicht verkehrt. Und ganz wichtig: Im Studio kann nur bar bezahlt werden, da wir kein EC-Karten-Lesegerät haben!

Schreib uns eine Mail an info@hepcatclub.de oder hinterlasse uns eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter: 0170 5223290. Wenn wir in einem Gespräch oder gerade unterwegs sind, kann es sein, dass wir dich erst am nächsten Werktag zurückrufen.

Vor Ort sind wir im Moment nur zu unseren Unterrichtsstunden für euch da. Für persönliche Beratungsgespräche kannst du aber gerne einen Termin vereinbaren.

Eine Erstanmeldung ist zu all unseren Kursen und Workshops nur per Online-Formular auf der entsprechenden Kursseite möglich. Klicke dazu in der Kursanzeige rechts auf „Infos & Anmeldung“ und gib deine Daten ein. Dann bist du in unserem System hinterlegt und wir können dich benachrichtigen, sollte eine Stunde kurzfristig ausfallen. Keine Sorge: Du musst dich nur einmal pro Kurs anmelden, nicht für jede einzelne Stunde.

Bestimmt nicht! Wir haben für jeden Schüler die passende Variante und Modifikation, sodass wirklich jeder an den Stunden teilnehmen kann. Im Zweifelsfall setze dich gerne vor deiner ersten Stunde mit uns in Verbindung, sodass wir deine Teilnahme besprechen können. Wir empfehlen, auf jeden Fall mit den sanften Stunden zu starten, da wir hier kein Vorwissen voraussetzen und dir die Basics ganz genau erklären. Deine Kraft und deine Beweglichkeit werden Stunde für Stunde verbessert und wir geben dir alle Bausteine, die du dafür brauchst. Bei Bedarf arbeiten wir mit Hilfsmitteln, aber du wirst nie das Gefühl haben, dass du der Elefant im Porzellanladen bist oder die einzige Person im Raum, die auf der Matte wartet, während die anderen noch eben den „umgekehrten sterbenden Schwan“ (kleiner Scherz, den gibt es gar nicht!) üben. Wir helfen jedem, wo er ist, aber halten trotzdem die Gruppe so gut es geht zusammen. Sollten wir im Vorgespräch jedoch feststellen, dass wir dir im Gruppenunterricht nicht den nötigen Rahmen für deine Praxis geben können, dann könnten Einzelstunden (du und dein Yogalehrer) für dich interessant sein – so lange, bis du dich auch in der Gruppe sicher und wohlfühlen wirst!

Gerade wenn es dein erster Tanzkurs ist und du dich schwertust, kann der Tanzkurs in Stress ausarten. Aber keine Sorge: Vergleiche dich nicht mit erfahrenen Hobbytänzern, die schon vorher getanzt haben oder vermeintlich „mehr Talent“ mitbringen.

Paare und auch Singles können gerne auch nach Absprache an mehreren Terminen in der Woche kommen, um das gelernte Material zu wiederholen und zu festigen.

Gruppenunterricht orientiert sich am Tempo der Mehrheit. Wenn du noch sehr unsicher bist, dann bietet der Privatunterricht zunächst einen entspannteren Rahmen, um im eigenen Tempo zu lernen oder um verpasstes Material aufzuholen. Ein bis drei Stunden reichen hier oftmals schon aus, um dir ein besseres tänzerisches Selbstbewusstsein und ein befreiteres Tanzgefühl zu geben. Dann macht es auch in der Gruppe wieder Spaß!

Sprich deinen Tanzlehrer gerne auf individuelle Lösungen an. Jeder kann mit Spaß tanzen lernen, wenn er das richtige Format wählt, auch du!

Hab etwas Geduld! Uns ist es wichtig, einen soliden und gründlichen Einstieg in die Basics eines jeden Tanzes zu vermitteln. Selbst wenn du schon tanzerfahren bist: Jeder Tanz hat seine Eigenarten und du solltest genau auf die Details und Unterschiede achten, auch wenn dir etwas schon aus anderen Tänzen bekannt zu sein scheint. Sollte dein Trainer das Gefühl haben, dass du im Kurs deutlich unterfordert bist, wird er in einem persönlichen Gespräch auf dich zugehen und dir eine andere Stunde empfehlen. Ansonsten kannst du davon ausgehen, dass es auch für dich noch etwas in deiner aktuellen Stunde zu lernen gibt.

Na klar! Alles Infos zu externen Tanzveranstaltungen und unseren Social Dances findest du in unserem Ausgehkalender, den wir regelmäßig aktualisieren. Melde dich doch auch zu unserem Newsletter („Die Swing-Post“) an oder like uns auf Facebook. So bleibst du immer auf dem Laufenden.

Unsere großen Festival-Wochenenden mit Workshops, internationalen Trainern und Tanzpartys findest du im Menü unter „Festivals“.

 Dass man sich auch einzeln, ohne Tanzpartner bei uns anmelden darf, ist ein Service, den viele andere Tanzschulen gar nicht bieten. Wenn eine solche Single-Anmeldung – meist sind es Damen, da Frauen sich oftmals mehr zum Tanzen hingezogen fühlen – bei uns reinkommt, setzen wir die Person automatisch so lange auf eine Warteliste, bis sich eine Person der jeweils anderen Rolle (Leader oder Follower) anmeldet. Keine Sorge, du bist dadurch nicht – wie in anderen Tanzschulen oftmals üblich – an diese Person gebunden, du musst also nicht mehr mit dieser Person tanzen als mit den anderen Kursteilnehmern. Offiziell bleibst du bei uns im System „Single“ und verlierst auch deinen Platz nicht, wenn eine Person der anderen Rolle den Kurs absagt (in anderen Tanzschulen dürftest du dann in der Regel auch nicht in die Stunde kommen).

Dadurch ermöglichen wir einzelnen Followern und Leadern ohne großes Suchen, Annoncieren und ganz ohne „Self-Marketing“ im Sinne von „1,80 groß, mittleres Alter sucht …“ die völlig anonyme und unkomplizierte Möglichkeit, sich zu einem Paartanzkurs anzumelden.

Ist das nicht wundervoll? Wir sagen: Gern geschehen und bedanken uns bei den geduldigen Followern, die diesen Service zu schätzen wissen. Vielen Dank auch an alle Paare: Ihr bringt einen festen Partner mit in den Kurs und akzeptiert trotzdem, dass zugunsten der Singles mal eine Tanzrunde „ausgesetzt“ wird. Ohne euer Verständnis wäre dieses System gar nicht möglich.

Für alle Follower, die nicht mehr auf einen Platz warten und selbst aktiv werden wollen: Für jede Sparte gibt es Facebook-Gruppen, in denen ihr gerne zum Zwecke einer Tanzpartnerschaft – eventuell auch nur temporär für die Anmeldung zu einem Event – annoncieren dürft! Zu den Facebook-Gruppen: Vintage Swing // West Coast Swing

Und natürlich legt euch euer Geschlecht nicht auf eine Rolle fest: Wenn du als Frau Leader oder als Mann Follower lernen willst, dann ist auch das ohne weiteres möglich.

Kein Unterricht am...

Hier könnt ihr sehen an welchen Tagen kein Unterricht stattfindet. Dies gilt nur für eigene Kurse des Hep Cat Clubs, nicht für die Stunden von externen Dozenten. 

Grundsätzlich findet an gesetzlichen Feiertagen kein Unterricht statt. Wenn Unterricht z.B. wegen Ferien oder Krankheit nicht stattfindet ist das hier aufgelistet:

4.3., Rosenmontag: Boogie 1 und 2 entfallen, alle anderen Kurse finden statt.

5.3., Dienstag: Kein Swing-Pärchenkurs, alle anderen Kurse finden statt.

07.03., Donnerstag: Jazz Dance entfällt, alle anderen Kurse finden statt!

// Pränatales Yoga am Donnerstag 19.15 Uhr, Dienstag 11.00 Uhr und Yoga am Mittwoch 20.15 Uhr finden ab sofort nicht mehr statt. //